Werkstatt-Konzert mit Morten Vinther und dem CED-Projektchor

Ein ganz besonderes chormusikalisches Highlight steht bevor: Der CED-Projektchor, geleitet vom renommierten dänischen Pop- und Jazz-Chorleiter Morten Vinther, wird sein Abschlusskonzert am 28. Januar 2024 um 16:00 Uhr in der Aula der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz in Neuwied-Engers geben.

Morten Vinther ist Dirigent, Sänger, Produzent und Komponist mit Abschluss an der Königlichen Musikakademie in Aalborg (DK). Nicht nur in Skandinavien hat er sich mit The Real Group und in der Zusammenarbeit mit u.a. Syng Selected, Åkervinda, POSTYR und Songs Of The Moment einen Namen gemacht. Auch hierzulande ist er berühmt für seine außergewöhnliche Art, Chöre zu leiten. So hat er u.a. mit dem Bonner Jazzchor und mit vielen weiteren A cappella-Chören zusammengearbeitet. Seine Spezialität: Pop- und Jazzmusik mit Improvisation zu würzen.

Ende Januar werden Chorleitende aus der gesamten Bundesrepublik nach Neuwied-Engers reisen, vier Tage unter Leitung Morten Vinthers in der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz Stücke aus seinem Repertoire proben und sich in chorischer Improvisation weiterbilden. Wie das Pop/Jazz-Konzert klingen wird, bleibt also eine wohlklingende und spannende Überraschung.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine Spende im Anschluss wird gebeten.

CED – ein lebendiger Verein

Mittwoch, 08. November 2023
17:00 Uhr

Zoom

2023 ist noch nicht vorbei, aber da schon die Zimtsterne und Marzipankartoffeln in den Regalen stehen und im November unser letzter CED SPACE für dieses Jahr ist, möchten wir einmal ein klein bisschen Revue passieren lassen. Was ist gut gelaufen? Was können wir nächstes Jahr verbessern?

Weiter geht es darum, gemeinsam die CED zu gestalten. Der Verein lebt von der Vielfalt unserer aktiven Mitglieder. Je mehr Leute sich einbringen, desto diverser und sinnvoller wird unser Angebot und desto mehr haben wir alle etwas davon. Deswegen werden wir uns gemeinsam mit den Fragen beschäftigen: Was brauche ich als Chor- und Ensembleleitung? Was fehlt mir? Was könnte die CED leisten, das mir und anderen Mitgliedern hilft?

Bringt gerne Themenvorschläge und Ideen mit. Und lasst uns gemeinsam über die Aktivitäten diskutieren, die nächstes Jahr anstehen.

Keine Sorge, wer dazu kommt, der geht nicht mit einem Haufen Ehrenamtsaufgaben. Es geht darum, Ideen und Bedürfnisse zusammenzutragen, sich auszutauschen, zusammenzuarbeiten und sich noch ein bisschen näher kennzulernen, damit das sehr wertvolle Netzwerk, das wir bereits sind, genutzt wird.

Den Link zum Zoom-Meeting erhaltet ihr mit einer kurzen Mail an: kontakt@chor-ensembleleitung.de.

Kategorien CED

CED-Hospitationsreihe 2024

Die CED veranstaltet 2024 eine CED-Hospitationsreihe, in der Chor- und Ensembleleitende faszinierende Einblicke in die Leitung großartiger Chöre erleben können. Zwischen Februar und Juni 2024 lohnt es sich durch Deutschland zu reisen und inspirierende Proben mitzunehmen.

Bei diesen Hospitationen wird den Teilnehmenden nicht nur ein wertvoller Überblick in Abläufe, Prozesse und Strukturen eines renommierten Chores gewährt, sie erleben auch hautnah eine qualitativ anspruchsvolle Übungspraxis und eine Probe auf hohem Niveau zum Zwecke der Interpretation. Nach der Probenteilnahme ist ein persönliches Gespräch mit der Chorleitung geplant. Ein Feedback mit allen Teilnehmenden wird die CED per zoom nach Abschluss der Hospitationsreihe am Samstag, 22. Juni 2024 um 11 Uhr durchführen. Plätze sind limitiert.

Teilnahmegebühren pro Hospitation beträgt 25€, für Studierende 15€. CED-Mitglieder können kostenlos teilnehmen.

Die Termine:

16. Februar 2024 – Stuttgart
15-21 Uhr
Leitung: Frieder Bernius
Chor: Kammerchor Stuttgart
Literatur: Anton Bruckner – Messe e-Moll

14./15. März 2024 – München
jeweils 10-13:30 Uhr
Leitung: Peter Dijkstra
Chor: Chor des Bayrischen Rundfunks
Literatur: J.S.Bach – Motette,
Frank Martin –Messe

18. April 2024 – Weimar
18-21 Uhr
Leitung: Prof. Jürgen Puschbeck
Chor: Kammerchor der Musikhochschule Weimar
Literatur: Frank Martin – Messe

31. Mai 2024 – Hannover
14-17 Uhr
Leitung: Claudia Burghard
Chor: Vivid Voices
Literatur: Pop und Jazz

15. Juni 2024 – Greifswald
11-16 Uhr
Leitung: Dr. Sigrid Biffar
Chor: Late Night Singers
Literatur: Klangfarben der Romantik

hier geht’s zur Anmeldung

Erste Einblicke zur Honorar-Umfrage

Bei der wichtigen Honorar-Umfrage wurden im März-Mai 2023 über 1.200 Datensätze gesammelt. Die Auswertung braucht noch etwas länger. Aber erste Einblicke möchten wir schon ermöglichen. 

Die Honorar-Umfrage hat zum Ziel einen bundesweiten Überblick über die finanzielle Lage der Chor- und Ensembleleitenden zu bekommen. Die CED möchte anschließend eine Honorar-Empfehlung veröffentlichen.

Um präsent / digital teilzunehmen, schickt eine kurze Mail an: kontakt@chor-ensembleleitung.de

Samstag, 23.09.2023
16:00 Uhr
Musikhochschule Mannheim / Zoom

CED SPACE (DIGITALE STAMMKNEIPE)

Über die Nachwuchsgewinnung

Sonntag, 10. September 2023
17:00 Uhr
Zoom

Tobias Schlosser berichtet in seinem letzten Monat von seinem CED-Projekt „Nachwuchsgewinnung im ländlichen Raum“. Seine Reise beginnt im Norden Deutschlands und führt ihn in neue digitale Formate und zu interessanten Konzepten. Was hat er wohl alles erlebt in seinen letzten sechs Monaten?

Zum Lauschen und Mitdiskutieren kommt am Sonntag, den 10. September 2023, 17:00 Uhr online. Bringt euch leckeren Tee mit und stellt euch Kekse bereit, denn obwohl wir virtuelle Wohlfühlknabbereien bereitsstellen, so sind diese leider ein wenig geschmacksarm.

Den Link zum Zoom-Meeting erhaltet ihr mit einer kurzen Mail an: kontakt@chor-ensembleleitung.de.

Bildungsreferent:in gesucht

Die CED sucht eine:n Bildungsreferent:in (m/w/d)

Du hast Lust dich mit der Frage zu beschäftigen: „Wie können neue Chor- und Ensembleleitende im ländlichen Raum gefunden und effektiv ausgebildet werden?“

Deine Aufgaben:

  • Koordination und Organisation des CED-Projektes „Nachwuchsgewinnung Chor- und Ensembleleitende im ländlichen Raum“, insbesondere
  • Kommunikation mit Ansprechpartner:innen von Chören und Ensembles
  • Organisation und Leitung von Workshops
  • Qualitative und quantitative Durchführung von Umfragen
  • Praktische Umsetzung und Ausarbeitung einer Handreichung
  • Evaluation und Abrechnung des Projektes

Wir bieten ab dem 01.02.2023:

  • eine Stelle als Bildungsreferent:in (m/w/d)
  • Vergütung nach EG 9b TVöD (angelehnt), den üblichen Sozialleistungen
  • in Teilzeit befristet (6 Monate)

Bewerbungsfrist ist der 06. Januar 2023.

Die komplette Stellenausschreibung findest du hier (PDF-Datei):

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.
http://www.kulturstaatsministerin.de