CED-Hospitationsreihe 2024

Die CED veranstaltet 2024 eine CED-Hospitationsreihe, in der Chor- und Ensembleleitende faszinierende Einblicke in die Leitung großartiger Chöre erleben können. Zwischen Februar und Juni 2024 lohnt es sich durch Deutschland zu reisen und inspirierende Proben mitzunehmen.

Bei diesen Hospitationen wird den Teilnehmenden nicht nur ein wertvoller Überblick in Abläufe, Prozesse und Strukturen eines renommierten Chores gewährt, sie erleben auch hautnah eine qualitativ anspruchsvolle Übungspraxis und eine Probe auf hohem Niveau zum Zwecke der Interpretation. Nach der Probenteilnahme ist ein persönliches Gespräch mit der Chorleitung geplant. Ein Feedback mit allen Teilnehmenden wird die CED per zoom nach Abschluss der Hospitationsreihe am Samstag, 22. Juni 2024 um 11 Uhr durchführen. Plätze sind limitiert.

Teilnahmegebühren pro Hospitation beträgt 25€, für Studierende 15€. CED-Mitglieder können kostenlos teilnehmen.

Die Termine:

16. Februar 2024 – Stuttgart
15-21 Uhr
Leitung: Frieder Bernius
Chor: Kammerchor Stuttgart
Literatur: Anton Bruckner – Messe e-Moll

14./15. März 2024 – München
jeweils 10-13:30 Uhr
Leitung: Peter Dijkstra
Chor: Chor des Bayrischen Rundfunks
Literatur: J.S.Bach – Motette,
Frank Martin –Messe

18. April 2024 – Weimar
18-21 Uhr
Leitung: Prof. Jürgen Puschbeck
Chor: Kammerchor der Musikhochschule Weimar
Literatur: Frank Martin – Messe

31. Mai 2024 – Hannover
14-17 Uhr
Leitung: Claudia Burghard
Chor: Vivid Voices
Literatur: Pop und Jazz

15. Juni 2024 – Greifswald
11-16 Uhr
Leitung: Dr. Sigrid Biffar
Chor: Late Night Singers
Literatur: Klangfarben der Romantik

hier geht’s zur Anmeldung

Workshop mit Morten Vinther

In diesem 3-stündigen Workshop werden wir gemeinsam Strukturen und kleine Kompositionen kreieren, die uns inspirieren und uns an die spielerischen Seiten des gemeinsamen Musizierens erinnern. Wir arbeiten hauptsächlich ohne Noten und konzentrieren uns auf die musikalischen und menschlichen Verbindungen. Dazu werden wir uns mit den Herausforderungen beschäftigen, diese Konzepte auf die Bühne zu bringen.

CED-Mitglied 10€ / Nicht-CED-Mitglied 20€ / Studierende kostenfrei

Samstag, 23.09.2023, 11-14 Uhr
Musikhochschule Mannheim

hier geht’s zur Anmeldung

CED-Projektchor Pop/Jazz

Projektchor Logo

25. bis 28.01.2024 unter der Leitung von Morten Vinther

In der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz in Neuwied-Engers wird es den nächsten fantastischen CED-Projektchor geben. Für dieses Weiterbildungs- und Netzwerk-Projekt konnten wir den herausragenden Pop/Jazz-Chor-Dirigenten Morten Vinther begeistern.

„Die Arbeit im Pop/Jazz-Chorbereich ist für manche Dirigenten fantastisch, für andere beängstigend, aber für alle eine Herausforderung.“ 

Morten Vinther

In vier lehrreichen Tagen werden wir uns der pulsorientierten Pop- und Jazzmusik in unterschiedlichen Ansätzen nähern. Zeit und Rhythmus werden uns beschäftigen, Improvisation und die Herausforderungen, die mit der Musikrichtung des modernen A cappella einhergehen.

Als Grundlage bringt Morten Vinther diverse Methoden mit, die von der The Real Group entwickelt wurden, dazu Jim Daus Hjernøes Ideen zum „Intelligent Choir“ und natürlich langjährige Erfahrung im Ensemblegesang. Zudem wird es um das Verständnis der eigenen Rolle als Dirigent:in gehen, um Themen wie „Führen vs. Kontrollieren“ und „Anforderungen und Verantwortung“. Und natürlich nutzen wir die abendliche Zeit auch für Vernetzung, das abendliche Beisammensein, sich Austauschen und voneinander lernen.

Morten Vinther ist ein dänischer Dirigent, Sänger, Produzent und Komponist mit einem Master-Abschluss von der Königlichen Musikakademie in Aalborg (DK).
Er arbeitet u.a. mit The Real Group, Syng Selected, Åkervinda, POSTYR, Latvian Voices, dem Bonner Jazzchor und Songs of The Moment.
www.mortenvinther.netwww.therealgroupacademy.com

Zielgruppe: 

Chorleiter:innen, Ensembleleiter:innen, Kirchenmusiker:innen, Schulmusiker:innen, Sänger:innen

Datum: 

Do, 25.01.2024, ab 18:00 Uhr – Sonntag, 28.01.2024
Abschlusskonzert: Sonntag, 28.01.2024, 16:00 Uhr, im Gartensaal der Akademie

Ort: 

Beitrag: 

95€ | CED-Mitglieder: 45€
80€ für Studierende | CED-Mitglieder: 35€ 
Noten: 30€

Übernachtung: 

45€ Einzelzimmer, 35€ Doppelzimmer pro Nacht

Verpflegung: 

27€ pro Tag

Die Noten werden rechtzeitig zur eigenen Vorbereitung an alle Teilnehmenden verschickt.

hier geht’s zur Anmeldung

3. Kinder- und Jugendchorseminar

Fortbildung unseres Partners Helbling Verlag für Chorleitende im Kinder- und Jugendbereich, Lehrkräfte, Musikstudierende und interessierte Chorsängerinnen und Chorsänger.
Neben Warm-ups und Singen im Plenum hast du die Wahl zwischen 4 Kursen vom 29.09. bis 1.10.2023.

Inhalte aller Kursschienen: Metrik und Rhythmik mit PRIMACANTA – Start-ups und Circle Songs – individuelle chorische Stimmbildung – Beatboxing – Grundlagen Kinderstimmbildung – nachhaltige, motivierende Chorarbeit – Pop-Stimmbildung – Songs verschiedener Kontinente – Bodypercussion – Klavierbegleitung in der Probe – Singen mit Tanz und Bodypercussion – Stimmtraining – Chorsingen im Stimmbruch – Improvisation

Der Kurs ist als Fortbildung beim Bund Deutscher Gesangspädagogen (BDG) mit 10 Fortbildungspunkten zertifiziert und in Kooperation mit der Chorakademie Baden-Württemberg konzipiert.

Weiterlesen …

Chorworkshop: DO IT YOURSELF

Probe und Auftritt in Eigenregie

  • Eine Probe/Ein Auftritt steht an und die Chorleitung fällt kurzfristig aus
  • Eine Stimmgruppe trifft sich ohne Leitung zusätzlich zum üben
  • Ihr sucht eine neue Chorleitung und wollt euch auch in der Zwischenzeit zum Singen treffen

Solche Szenarien können für Chöre eine große Herausforderung darstellen. Aber wie gehen wir mit diesen Ausnahmesituationen um? Absagen?! Dieser Frage gehen wir in dem „Do it yourself“-Workshop der Chor- und Ensembleleitung Deutschland e.V. (CED) auf den Grund.

Unter Anleitung bekommen Absolvent:innen unseres „Online-Crashkurs Chorleitung“ und fortgeschrittene, mutige Chorbegeisterte hier Gelegenheit, sich einmal vor dem Workshopchor als „SOS-Chorleiter:in“ auszuprobieren. Außerdem spielen wir mit Lösungen, wie Proben und Auftritte in Eigenregie des Chores durch die Gruppe selbst möglich werden können. Die Konzepte Vocal Painting (Jim Daus Hjernee) und Rotating Leadership bieten hierfür die Grundlage.
Keine Sorge – du darfst auch gern „nur“ zum mitsingen kommen 🙂

Facts
  • Teilnahmemöglichkeiten:
    • Freitag 7. Juli 2023, 15 – 20 Uhr: STRAZE: Stralsunder Straße 10, 17489
      Greifswald
    • Samstag, 8. Juli 2023, 15 – 20 Uhr: Gorch-Fock-Straße 90, 22869
      Schenefeld, Gemeindehaus der Paulskirche
  • Zielgruppe: Neugierige Chorbegeisterte allen Alters
  • Dozent: Tobias Schlosser
  • Teilnahme kostenlos; Getränke/Kuchen inklusive

Anmeldung: tobias.schlosser@chor-ensembleleitung.de
Bitte bei Anmeldung mitteilen, ob du auch aktiv teilnehmen magst (und ggf. was du in dem Fall gern einmal ausprobieren möchtest). Tobias bereitet dann mit dir eine kleine Leitungsaufgabe für den Workshop vor.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages www.kulturstaatsministerin.de

8. Chorpädagogischer Sommerkurs

Event unseres Partners Helbling Verlag: Kurse von Stimmbildung über Popchor-Leitung, Improvisation, Bodypercussion, Loop-Station bis hin zur Performance.
Der Kurs ist als Fortbildung beim Bund Deutscher Gesangspädagogen (BDG) mit 11 Fortbildungspunkten zertifiziert und richtet sich an Chorleitende, Lehrkräfte und interessierte Chorsängerinnen und Chorsänger mit guten Notenkenntnissen. Neben Warm-ups und Singen im Plenum hast du in 4 Kursschienen die Wahl zwischen 3 bis 4 Kursen.

Zeit:

bis 25.06.2023

Ort:

Landesmusikakademie NRW
48619 Heek, Steinweg 2

Anmeldeschluss:

Dienstag, 20.06.2023

Kosten:

195€ (15€ Nachlass für CED-Mitglieder, mit Ausfüllen des Bemerkungsfeldes)

Detaillierte Informationen und Anmeldung: Helbling-Events Deutschland
Die Kursbeschreibungen findest du hier: Kursbeschreibungen
Ein kleiner Eindruck aus einem vergangenen Kurs: Chorpädagogischer Sommerkurs 2022 YouTube Video

CED CRASHKURS CHORLEITUNG

Wie geht eigentlich Chor- und Ensembleleitung?!

Im Rahmen unseres Projektes “Nachwuchsgewinnung für Chor- und Ensembleleitende” lädt unser Mitarbeiter Tobias Schlosser zum kostenlosen „Crashkurs Chorleitung“ ein – einem digitalen Schnupperseminar für neugierige Chorsänger:innen, Musikschüler:innen, Gesangs- und Instrumentalpädagog:innen, die sich genau für diese Frage interessieren.

Leitung: Tobias Schlosser
Zeiten: Je Runde 2 x 2,5h
Zielgruppe: Neugierige Musikbegeisterte allen Alters, die gern die Basics der Chorleitung lernen möchten
Voraussetzung: Kenntnis der Notenschrift
Teilnahme kostenlos

Termine:

  • Sa, 17. Juni 2023, 11:00-13:30 Uhr und 14:30-17:00 Uhr
  • So, 18. Juni 2023, 11:00-13:30 Uhr und 14:30-17:00 Uhr
  • Mo, 19. Juni 2023, 18:30-21:00 Uhr und Mi, 21. Juni 2023, 18:30-21:00 Uhr
  • Di, 20. Juni 2023, 09:30-12:00 Uhr und Fr, 23. Juni 2023, 09:30-12:00 Uhr
  • Fr, 30. Juni 2023, 15:00-19:30 Uhr

Inhalte:

  • Warm-Up: Eine kleine Reise durch die Ebenen der Stimmbildung
  • Welches Know-How brauche ich mindestens für den Probenbeginn? (Mustereinsingen inkl.)
  • Aufbau einer Partitur und Lesarten aus der Sicht der Chorleitung
  • Stimmen einstudieren: Geht das auch, ohne ein Instrument zu spielen?
  • Wie bringe ich Chormitglieder überhaupt zum Singen, zum Atmen und zum Aufhören?
  • Muss ich „richtig“ dirigieren können oder geht es auch anders?
  • Worauf kann/muss ich achten, um an der musikalischen Umsetzung zu arbeiten?

Nachfolgend wird es für die Teilnehmenden Präsenzveranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein geben, um den Inhalt zu vertiefen und sich erstmals bei einem Probechor unter Anleitung mit kleinen Aufgaben auszuprobieren.
Wir informieren Sie, sobald nähere Informationen verfügbar sind.

Teilt es in euren Chören, Musikschulen, Vereinen und schickt es Interessierten!

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages www.kulturstaatsministerin.de