8. Chorpädagogischer Sommerkurs

Event unseres Partners Helbling Verlag: Kurse von Stimmbildung über Popchor-Leitung, Improvisation, Bodypercussion, Loop-Station bis hin zur Performance.
Der Kurs ist als Fortbildung beim Bund Deutscher Gesangspädagogen (BDG) mit 11 Fortbildungspunkten zertifiziert und richtet sich an Chorleitende, Lehrkräfte und interessierte Chorsängerinnen und Chorsänger mit guten Notenkenntnissen. Neben Warm-ups und Singen im Plenum hast du in 4 Kursschienen die Wahl zwischen 3 bis 4 Kursen.

Zeit:

bis 25.06.2023

Ort:

Landesmusikakademie NRW
48619 Heek, Steinweg 2

Anmeldeschluss:

Dienstag, 20.06.2023

Kosten:

195€ (15€ Nachlass für CED-Mitglieder, mit Ausfüllen des Bemerkungsfeldes)

Detaillierte Informationen und Anmeldung: Helbling-Events Deutschland
Die Kursbeschreibungen findest du hier: Kursbeschreibungen
Ein kleiner Eindruck aus einem vergangenen Kurs: Chorpädagogischer Sommerkurs 2022 YouTube Video

CED CRASHKURS CHORLEITUNG

Wie geht eigentlich Chor- und Ensembleleitung?!

Im Rahmen unseres Projektes “Nachwuchsgewinnung für Chor- und Ensembleleitende” lädt unser Mitarbeiter Tobias Schlosser zum kostenlosen „Crashkurs Chorleitung“ ein – einem digitalen Schnupperseminar für neugierige Chorsänger:innen, Musikschüler:innen, Gesangs- und Instrumentalpädagog:innen, die sich genau für diese Frage interessieren.

Leitung: Tobias Schlosser
Zeiten: Je Runde 2 x 2,5h
Zielgruppe: Neugierige Musikbegeisterte allen Alters, die gern die Basics der Chorleitung lernen möchten
Voraussetzung: Kenntnis der Notenschrift
Teilnahme kostenlos

Termine:

  • Sa, 17. Juni 2023, 11:00-13:30 Uhr und 14:30-17:00 Uhr
  • So, 18. Juni 2023, 11:00-13:30 Uhr und 14:30-17:00 Uhr
  • Mo, 19. Juni 2023, 18:30-21:00 Uhr und Mi, 21. Juni 2023, 18:30-21:00 Uhr
  • Di, 20. Juni 2023, 09:30-12:00 Uhr und Fr, 23. Juni 2023, 09:30-12:00 Uhr
  • Fr, 30. Juni 2023, 15:00-19:30 Uhr

Inhalte:

  • Warm-Up: Eine kleine Reise durch die Ebenen der Stimmbildung
  • Welches Know-How brauche ich mindestens für den Probenbeginn? (Mustereinsingen inkl.)
  • Aufbau einer Partitur und Lesarten aus der Sicht der Chorleitung
  • Stimmen einstudieren: Geht das auch, ohne ein Instrument zu spielen?
  • Wie bringe ich Chormitglieder überhaupt zum Singen, zum Atmen und zum Aufhören?
  • Muss ich „richtig“ dirigieren können oder geht es auch anders?
  • Worauf kann/muss ich achten, um an der musikalischen Umsetzung zu arbeiten?

Nachfolgend wird es für die Teilnehmenden Präsenzveranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein geben, um den Inhalt zu vertiefen und sich erstmals bei einem Probechor unter Anleitung mit kleinen Aufgaben auszuprobieren.
Wir informieren Sie, sobald nähere Informationen verfügbar sind.

Teilt es in euren Chören, Musikschulen, Vereinen und schickt es Interessierten!

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages www.kulturstaatsministerin.de

Ausgefuchst! – Inklusion im Ensemble: Gerne, aber wie?

Inklusion ist für Chor- und Ensembleleitende in der Regel kein Teil der Ausbildung, aber ein zunehmend wichtiger Punkt in der Amateurmusikszene. Wie gebe ich Einsätze an Menschen mit Sehschwäche? Wie integriere ich Sänger*innen mit Down-Syndrom? Wie musizieren Personen mit Hörverlust? Chöre und Ensembles können eine tragende Rolle in der Inklusion spielen. Dafür braucht es erst einmal Offenheit und Bereitwilligkeit. Was noch wichtig ist wird in der digitalen Ausgefuchst-Session „Inklusion im Ensemble: Gerne, aber wie?“ am 12. Oktober 2022 thematisiert (19:00-20:30 Uhr über Zoom).

In der Ausgefuchst Session erhaltet ihr theoretische und praktische Anregungen für die soziale und musikalische Integration.

Experte: Robert Wagner; Schulleiter der Musikschule Fürth und Vorsitzender des Bundesfachausschusses Inklusion im Verband deutscher Musikschulen (VdM) https://www.musikschulen.de

Mit Praxisbeispielen dabei: Menschen mit Behinderung aus verschiedenen Ensembles

Anmeldung via Mail: info@frag-amu.de oder direkt über die Webseite https://frag-amu.de/ausgefuchst Den Zoom-Einwahllink bekommst du anschließend.

Mehr Informationen und weitere Termine zu unseren Ausgefuchst! Veranstaltungen findest du auf https://frag-amu.de/ausgefuchst

3. HELBLING Chortag

Logo Helbling Chortag

Am Samstag, 15.10.2022, richtet der Helbling Verlag in Kooperation mit dem Schwäbische Chorverband, die Chorakademie BW und der CV Karl Pfaff den 3. Helbling Chortag im Musikzentrum Baden-Württemberg in Plochingen aus. Diese Fortbildungsveranstaltung richtet sich mit 12 interessanten Kursen an Chorleitende, Lehrkräfte, Musikstudierende und interessierte Chorsängerinnen und Chorsänger.

Inhalte sind u.a.: Kreative Songs für Chor, Choreografie und Warm Up, Popchor, Songs of the World, Mini-Musicals und Literatur für Kinder, Freude der Weihnacht.

Die Ausschreibung mit allen Kursen und Infos findest du auf der Chortag-Webseite. Die Kursgebühr inkl. Verpflegung und Mittagessen beträgt 39€, Anmeldeschluss ist der 15.09.2022.

Masterclass Konzertdesign & Dirigieren

Logo Chorfestival vocalsinn

Chorfestival vokalSinn: der viertägige Dirigier‐ und Konzertdesignkurs „LICHTGESTALTEN“ zeigt neue Wege für Konzertgestaltung auf – Bewerbung bis 20. Juni

Der Partner Bayerischer Sängerbund e. V. als Förderer der Chorszene unterstützt die vokalSinn-Masterclass großzügig: Für 120 € gibt es vom 28.-31. Juli 2022 in Fürstenfeldbruck bei München Impulse im Bereich Konzertdesign (Ilka Seifert, Berlin) oder Dirigieren (Prof. Andreas Herrmann, München).

Wie kann ich auf Chorkonzerten aktuelle Themen aufgreifen? Welche Gestaltungsmöglichkeiten habe ich fernab vom klassischen Programmkonzert? Wie gelingt es mir, mit meinem Chor neue Wege zu gehen – inhaltlich, musikalisch und dramaturgisch? Die Masterclass „Lichtgestalten“ wurde eigens für vokalSinn konzipiert: Die Teilnehmenden in den Bereichen Dirigieren und Konzertdesign entwickeln zusammen ein Werkstattkonzert, beide Kurse sind durch einen gemeinsamen Auftakt und regelmäßigen Austausch eng miteinander verbunden. Die Masterclass Dirigieren bietet Input zu den Themen Schlagtechnik, Ausdrucksdirigat, Probenmethodik, Repertoirekenntnis etc. Die Masterclass Konzertdesign zeigt, wie man ein Wandelkonzert konzipiert, Programme dramaturgisch denkt, mit Licht und Raum umgeht und das Publikum intensiver erreicht. Sie ist auch spannend für Schulmusiker, die fächerverbindende Projekte auf die Beine stellen möchten und Lust auf Inspiration haben.

Kursrepertoire von Weelkes, Schütz, Tschaikowsky, Elgar, Mendelssohn, Bruckner, Buchenberg, Whitacre, Konstantia Gourzi u.a.

Studierende sind in beiden Kursen herzlich willkommen. Jetzt noch bewerben bis zum 20. Juni unter: kurs@vokalsinn.com 

Mehr Infos unter: https://www.vokalsinn.de/programm-2022/workshops-2022/
Ausschreibung (PDF-Datei): Download

DA CAPO – Chancen, Hürden, Neubeginn

Eine Diskussionsrunde über die Schwierig- aber auch Möglichkeiten im Restart unserer Chöre nach langer Probenabstinenz mit Blick auf die Basis der freien Szene.

Es diskutieren:
Anna Linß, Prof. Dr. Heike Henning, Jochen Stankewitz, Michael Reif, Michael Rinscheid   

Moderation:
Prof. Florian Lohmann

Samstag, 25. Juni 2022, 10.30-12.00 Uhr
via Zoom

Anmeldung unter: https://forms.gle/a2zWp2yedYcU9kSy6 (GoogleDoc)

CED-Projektchor 2022

CED-Projektchor_2022

Die CED konnte Yuval Weinberg für die Leitung einer ersten Arbeitsphase des CED-Projektchores gewinnen. 

Yuval Weinberg ist preisgekrönter Chordirigent aus Israel und seit 2020 Chefdirigent des SWR Vokalensemble Stuttgart.

In der Zeit vom 03.-06.11.2022 bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, ein spannendes Programm zu erarbeiten, von dem auch in der eigenen Chorarbeit profitiert werden kann. Als Abschluss des Wochenendes ist ein gemeinsames Konzert am Sonntagnachmittag vorgesehen. Ein weiterer Auftritt im Rahmen der DCV-Mitgliederversammlung in Braunschweig ist in Planung.

Zielgruppe: 
Chorleiter:innen, Ensembleleiter:innen, Kirchenmusiker:innen, Schulmusiker:innen, Sänger:innen

Ort:
Bundesmusikakademie Wolfenbüttel

Beitrag:
CED-Mitglied 25€ / Nicht-CED-Mitglied 50€
Studierende: CED-Mitglied 20€ / Nicht-CED-Mitglied 45€

Übernachtung/Verpflegung:
46,50€ Einzelzimmer / 73,00€ Doppelzimmer pro Nacht
Frühstück 9,70€ / Mittagessen 10,50€ / Abendbrot 9,80€ pro Tag

Anmeldung:
https://forms.gle/tKABwTL3cwgM2qsV6 (Google Docs)

Die Noten werden rechtzeitig zur eigenen Vorbereitung an alle Teilnehmenden verschickt.